New PDF release: Acta Demographica: Deutsche Gesellschaft für

By H. Birg, E.-J. Flöthmann (auth.), Prof. Dr. Günter Buttler, Prof. Dr. Hans-Joachim Hoffmann-Nowotny, Prof. Dr. Gerhard Schmitt-Rink (eds.)

ISBN-10: 3662385848

ISBN-13: 9783662385845

ISBN-10: 3662394278

ISBN-13: 9783662394274

Show description

Read Online or Download Acta Demographica: Deutsche Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft e.V. PDF

Similar german_13 books

Kleinschiffbau: Schiff, Maschine, Propeller, Gewichte und by Ewald Sachsenberg PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Acta Demographica: Deutsche Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft e.V.

Example text

1987), Kind und Gesellschaft. Eine soziologische Studie über die Geburtenentwicklung in der DDR,Berlin. United Nations (1988), World Population Trends and Policies, 1987 MonilOring Report (United Nations Department of International Economic and SociaI Affairs, Population Studies No. 103), New York. G. (1987), The Concentration ofReproduction arnong US Women 1917-80, Population and Development Review 13,723-730. VBWGZ (1981) ZentraIverwaltung für Statistik, Volks-, Berufs-, Wohnraum- und Gebäudezählung am 31.

Hnliches gilt für die BRD; in den achtziger Jahren deutet sich eine erneute Verschiebung an. 2 Vergleich der Altersmuster (paarweise Unähnlichkeiten) Drei paarweise Vergleiche sind möglich: Österreich mit der BRD, Österreich mit der DDR und die DDR mit der BRD. Dabei ergibt sich das folgende Bild. h. die Unähnlichkeit ist klein) bestehen über die gesamte Vergleichsperiode zwischen Österreich und der BRD einerseits und der DDR und Österreich andererseits. Markante Unterschiede lassen sich hingegen zwischen der BRD und der DDR messen.

Significant differentials appear with childlessness being minimal in the GDR but very significant in Austria and the FRG. For higher parities there is less difference. / Koch, H. (1987), Der Bevölkerungsrückgang in der Bunderepublik Deutschland: Langfristige Bevölkerungsvorausschätzungen auf der Grundlage des demographischen Kohortenmodells und der biographischen Theorie der Fertilität, Frankfurt/Main /New York. (Forschungsberichte des Institutes für Bevölkerungsforschung und Sozialpolitik (ISB) Universität Bielfeld, Band 13).

Download PDF sample

Acta Demographica: Deutsche Gesellschaft für Bevölkerungswissenschaft e.V. by H. Birg, E.-J. Flöthmann (auth.), Prof. Dr. Günter Buttler, Prof. Dr. Hans-Joachim Hoffmann-Nowotny, Prof. Dr. Gerhard Schmitt-Rink (eds.)


by Kenneth
4.4

Rated 4.82 of 5 – based on 37 votes